Zum Inhalt springen

Primarschulzentrum

Die Gemeindeversammlung hat am 5. Juni 2015 einen Planungskredit für den Neubau eines Primarschulzentrums neben dem bestehenden Primarschulhaus genehmigt. Am 17. März 2017 hat die Gemeindeversammlung dem Projekt zugestimmt und einen Kredit in der Höhe von Fr. 8'000'000.00 genehmigt. 

Der Neubau als Erweiterung des bestehenden Schulhauses ist als nordseitiger, dreigeschossiger Anbau mit Unterkellerung geplant. Die Erschliessung von Alt- und Neubau erfolgt im verglasten Zwischentrakt. Im Neubau sind acht Schulzimmer mit Gruppenräumen, zwei Kindergärten mit angrenzendem Aussenraum sowie das textile Gestalten angeordnet.

Im Untergeschoss befindet sich eine öffentlich bewirtschaftete Autoeinstellhalle für 16 Fahrzeuge sowie die Haustechnikzentrale, Lagerräume und das Pelletslager. Im bestehenden Schulhaus sind hauptsächlich Spezialnutzungen vorgesehen. Im Erdgeschoss ist eine kleine Aula geplant, welche auch als Musikzimmer genutzt wird. Das Lehrerzimmer im Obergeschoss wird mit einem Arbeitsraum für Lehrkräfte und einem Kopierbereich ergänzt. Im Dachgeschoss entstehen eine Bibliothek sowie ein Reservezimmer für Tagesschule oder Unterricht. Der Estrich wird weiterhin als Lagerraum genutzt. Durch die geplante Dachdämmung wird der Nutzwert des Estrichs erhöht.

Der zuständige Regierungsstatthalter hat am 8. September 2017 den Gesamtbauentscheid für dieses Projekt erteilt. 

Geplanter Baubeginn: März 2018