Zum Inhalt springen

Abmeldung, Wegzug von Ausländerinnen und Ausländern

Wer von einer Gemeinde wegzieht, hat sich innerhalb von 14 Tagen persönlich auf der Fremdenkontrolle abzumelden und die neue Adresse anzugeben. Mitzubringen sind:

  • Ausländerausweis.

Bei einem Wegzug ins Ausland (Ausweis C) ist die Auslandadresse und eine Kontaktadresse in der Schweiz bei der Fremdenkontrolle anzugeben. Bitte melden Sie sich frühzeitig beim Steuerbüro.

Anschliessend werden Sie einen Abmeldestempel im Ausländerausweis oder eine Abmeldebestätigung erhalten. Die Abmeldung erfolgt kostenlos.

Die Gebühr für eine Abmeldebescheinigung (z.B. für Krankenkasse) beträgt Fr 20.00.